Zauber und Staub

Das große Scheitern

Meine kleine Schwester hat sich verlobt.
Und da Ihr Zukünftiger kongolesische Wurzeln hat, wurde das Ereignis gestern mit einer „Verlobungsfeier“ im engsten Kreis der Familie – also ca 50 Personen- gefeiert. Inklusive Reden der Väter und Tränen im Knopfloch.
Das Fest und die illustren Gäste an sich wären schon einen Artikel wert, aber heute geht es mir um etwas anderes. Ich erlebe gerade mit meiner Schwester alles noch einmal – worauf ich damals so viele Hoffnungen gesetzt hatte. Das Fiebern, das Planen, das Freuen…. und ich ringe mir mühevoll die Aufregung und Vorfreude ab, die ich als „Schwester der Braut“ nun mal zu haben habe.
Welcher Raum? Welches Essen? Buffet oder mit Service? Cremeweiß oder Eierschal? Das Kleid natürlich. Schleier? Diadem? Too much?
Und… soll ich nun die Freundin des Cousins meiner Großtante auch einladen? Wohin gehen die Flitterwochen?
Wie eine lästige Fliege verscheuche ich immer wieder die Gedanken in meinem Kopf
„Ist doch total egal. Wer weiß, ob es überhaupt hält.“
Das darf ich natürlich nicht denken – und schon gar nicht sagen.
Jedes Mädchen hat Anspruch auf seinen schönsten Tag im Leben. Mit allem drum und dran. Einmal Prinzessin sein.
Und nur weil bei mir auf das „happily“ kein „ever after“ folgte, habe ich noch lange nicht das Recht, als fast-geschiedene anderen den Spaß zu verderben. Also spiele ich mit. Natürlich. Kämpfe die Verbitterung herunter… oder ist es nicht doch eher Neid?
Neid darauf, dass meine kleine Schwester die Möglichkeit hat, all das völlig unbescholten und ehrlich aufgeregt zu erleben. Mit so viel Hoffnung und Vorfreude, und so vielen Träumen und Plänen. Neid darauf, dass sie noch die Möglichkeit hat, es zu schaffen.
Verglichen damit, ist mein Inneres eher ein Trümmerhaufen.
Ge-irrt.
Ge-scheitert.
Ge-schieden.
Den Traum vom großen Happy End ein für alle mal kaputt gemacht.
Und Realismus hin oder her – das ist einfach nicht schön.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s